Plakat „Segeln“ | Spiele der XXV. Olympiade 1992, Barcelona

Inventarnummer: 15/10-12

Plakat von den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona zur Sportart Segeln. Bei den Segelwettbewerben gewannen die Gastgeber viermal Gold, darunter beide 470er-Wettbewerbe sowie eine Silbermedaille. Unter den spanischen Olympiasiegern war auch der Sprecher des olympischen Eides, Luis Doreste Blanco, der die Goldmedaille im Flying Dutchman gewann. Teilnehmer im Soling war der Kronprinz und Fahnenträger des spanischen Teams, Felipe von Spanien, der mit seinem Boot auf den sechsten Rang kam.
Zum ersten Mal wurden drei Segelklassen für Frauen ausgeschrieben, auch im Windsurfen feierten die Damen ihre olympische Premiere. Hier gewann die Neuseeländerin Barbara Kendall.

Plakat Segeln| Barcelona 1992

Das Segelgebiet vor Barcelona…

Teilnehmerabzeichen “Segeln” | Spiele der XI. Olympiade 1936, Kiel

Inventarnummer: 88/945

Teilnehmerabzeichen zu den Segelwettbewerben bei den Olympischen Spielen 1936. Die olympischen Segelwettbewerbe fanden auf der Kieler Förde statt. Gestartet wurde in vier Klassen, der Olympia-Einheitsjollen-Klasse, der Internationalen Star-Klasse, der Internationalen 6-m-R-Klasse und der Internationalen 8-m-R-Klasse (in dieser Klasse startete Alfried Krupp von Bohlen und Halbach, der zusammen mit Howaldt, Scheder-Beeschin, Mohr und Wachs die Bronzemedaille errang).
Die Segelwettbewerbe begannen mit dem Eintreffen des olympischen Feuers am 3. August und endeten mit einer Abschlussfeier am 12. August 1936.