Wimpel | FK Austria Wien

Inventarnummer: 09/345-13

Dieser Wimpel des österreichischen Fußball-Klubs Austria Wien, vom 02.12.1928, stammt aus einer für den Verein wohl schwierigsten Periode überhaupt. Konnte man bis zur Mitte der 1920er Jahre mehrere Meisterschaften und Pokalsiege erringen, blieb der Austria ab 1927 wegen der Abgänge wichtiger Spieler nur noch sportliches Mittelmaß und geriet in massive finanzielle Schwierigkeiten. 1930 musste sogar das Stadion wegen der fehlenden Geldmittel für Pachtzinsen aufgeben werden. Nur durch die Hilfe des befreundeten schweizerischen Fußballvereins Grasshopper-Club Zürich, welcher alle Schulden übernahm, konnte der Klub überhaupt weiterexistieren. Sportlich setzte man während der „Talsohle“ auf die eigene Jugend, was den Verein in den Folgejahren wieder zum Titeljäger machte.