Torwartmaske Eishockey | „Peppi“ Heiß

Inventarnummer: 10/179

Torwartmaske von „Peppi“ Heiß. Joseph Heiß begann seine Karriere beim SC Riessersee in Garmisch-Partenkirchen. 1988 wechselte er zur Düsseldorfer EG, zwei Jahre später zu den Kölner Haien, mit denen er 1995 Deutscher Meister wurde. Heiß spielte elf Jahre in Köln und bestritt insgesamt 690 Partien für die Rheinländer. Bei den Fans war er sehr beliebt, seine Rückennummer #1 wird beim KEC nicht mehr vergeben.

Neben den Partien im Verein absolvierte „Peppi“ Heiß 140 Spiele für die Nationalmannschaft und nahm dazu an drei Olympischen Winterspielen teil.

Wie unschwer zu erkennen, stammt die hier gezeigte Torwartmaske aus seiner Zeit bei den Kölner Haien.

10-179

Eishockeytrikot | Kölner Eishockey-Club „Die Haie“

Inventarnummer: 93/418

Eishockeytrikot des Kölner Eishockey-Club „Die Haie“ mit der Rückennummer 14, Detlef Langemann. Langemann war von 1975 bis 1979 Kapitän des Kölner ECs und konnte zwei Deutsche Meisterschaften mit den „Haien“ feiern. In der Saison 1976/77 vor Krefeld und Landshut, in der Saison 1978/79 vor dem SC Riessersee und dem Berliner SC.
Das hier gezeigte Trikot stammt aus der Saison 1974/75.