Plakat “Soccer” | Spiele der XXIII. Olympiade 1984, Los Angeles

Inventarnummer: 88/89-1849

Offizielles Plakat “Soccer” von den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles. Bisher ungeahnter Zuschauerzuspruch erfuhr das olympische Fußballturnier. Zum Eröffnungsspiel in Palo Alto kamen über 78.000 Zuschauer, zu der Partie Brasilien gegen Italien über 83.000, die Begegnung Frankreich gegen Jugoslawien sahen 97.000 Zuschauer. Das Endspiel in der Rose Bowl von Pasadena, Frankreich siegte über Brasilien mit 2:0, sahen über 101.000 Zuschauer. Insgesamt wurden 1.421.000 Besucher bei dem olympischen Fußballturnier gezählt, ein Schnitt von 44.400 Zuschauern pro Spiel.

 
88-89-1849

Chipball der Fa. adidas

Inventarnummer: 08/375

Chipball der Fa. adidas, Prototyp der u. a. beim AC Mailand getestet wurde. Das Ende des „intelligenten Balls“ kam auf der 122. Sitzung der International Football Association Board (IFAB) im März 2008. «Der Fussball soll menschlich bleiben. Wir müssen mit Fehlern leben», kommentierte FIFA-Präsident Joseph Blatter die Empfehlungen des IFAB, des Entscheidungs-Gremiums des Weltverbandes FIFA für alle Regelfragen.

08-375-1

Grafik | „Zum 25jährigen Jubiläum des Deutschen Fußball-Bundes…“

Inventarnummer: 92/1508

Grafik aus der „Ilustrirten Zeitung“ aus dem Jahr 1925  mit dem Untertitel: „Zum 25jährigen Jubiläum des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) in Leipzig: Spannender Moment aus dem Endspiel um die deutsche Fußballmeisterschaft 1925 im neuen Stadion zu Frankfurt a. M. am 7. Juni“, im Original von Rudolf Lipus.

Es spielten der 1. FC Nürnberg gegen Fußballsport-Verein Frankfurt (1:0).

92-1508

T-Shirt zum Gewinn der deutschen Fußballmeisterschaft, Saison 2008/2009 | VfL Wolfsburg

Inventarnummer: 09/1154

Deutscher Meister wurde erstmals der VfL Wolfsburg, der sich am 34. Spieltag mit einem 5:1-Sieg im Heimspiel gegen Werder Bremen den Titel sicherte. Der VfL ist der erste Verein seit 39 Jahren, der sich neu in die Liste der deutschen Fußballmeister eintragen konnte. Absteigen mussten Arminia Bielefeld, der Karlsruher SC und FC Energie Cottbus, der in den Relegationsspielen dem 1. FC Nürnberg unterlag.