DFB-Auswärtstrikot | 13. Fußball-Europameisterschaft, 2008, Österreich/Schweiz

Inventarnummer: 06/888
Trikot, Hose und Stutzen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft von der 13. Fußball-Europameisterschaft 2008 in Österreich und in der Schweiz in den „Auswärtsfarben“ Rot und Schwarz.

Inspiriert wurde es vom Trikot, welches die Spieler vor 100 Jahren am 5. April 1908 beim Spiel Deutschland gegen die Schweiz trugen. Zum ersten Mal ist das komplette Auswärts-Outfit (Trikot, Hose, Stutzen) in den Nationalfarben schwarz, rot, gold gehalten.

Die erstmals in Österreich und in der Schweiz 2008 ausgetragene Europameisterschaft stand unter dem Motto „Erlebe Emotionen“ und fand in acht verschiedenen Städten statt. Die Nationalmannschaft Spaniens gewann im Finale mit 1:0 gegen Deutschland und wurde damit zum zweiten Mal nach 1964 Fußball-Europameister.

08-600

T-Shirt zum Gewinn der deutschen Fußballmeisterschaft, Saison 2008/2009 | VfL Wolfsburg

Inventarnummer: 09/1154

Deutscher Meister wurde erstmals der VfL Wolfsburg, der sich am 34. Spieltag mit einem 5:1-Sieg im Heimspiel gegen Werder Bremen den Titel sicherte. Der VfL ist der erste Verein seit 39 Jahren, der sich neu in die Liste der deutschen Fußballmeister eintragen konnte. Absteigen mussten Arminia Bielefeld, der Karlsruher SC und FC Energie Cottbus, der in den Relegationsspielen dem 1. FC Nürnberg unterlag.


Erinnerungsmedaille | VIII. Olympische Winterspiele 1960 Squaw Valley

Inventarnummer: 87/152

Erinnerungsmedaille von den VIII. Olympischen Winterspielen 1960 in Squaw Valley. Das Design wurde in einem Ideenwettbewerb ausgeschrieben, das Kunstkomitee entschied sich für den Entwurf der Fa. Knollin aus San Francisco. Umgesetzt wurde der Entwurf dann von der Fa. Herff Jones Co. aus Indianapolis, die auch die Siegermedaillen fertigten. Die Medaille besteht aus Bronze und hat einen Durchmesser von 50 mm, sie wurde in einer durchsichtigen Kunststoffschachtel übergeben.

Teilnehmermedaille87-152