Trikot Fackelläufer | Spiele der XX. Olympiade 1972, München

0

Inventarnummer: 09/764

Trikot eines österreichischen Fackelläufers von den Olympischen Spielen 1972 in München. Das olympische Feuer wurde am 28. Juli 1972 in Olympia entzündet, der Fackelstaffellauf verlief über 5.500 km durch Griechenland, der Türkei, Bulgarien, Rumänien, Jugoslawien, Ungarn und Österreich bis es am 25. August 1972 auf dem Königsplatz in München eintraf. Nach einer Nacht im Maximilianeum erreichte die Flamme am 26. August das Olympiastadion in München. Schlussläufer war der Leichtathlet Günter Zahn, er entzündete die olympische Feuer während der Eröffnungszeremonie.

Nach Augsburg, zu den Wildwasser-Wettbewerben der Kanuten, traf die Flamme am 27. August ein.

Zu den olympischen Segelwettbewerben in Kiel trugen 1280 Läufer, 90 Radsportler und 34 Reiter die Flamme. Am 28. August erreichte sie die Regattastrecke in Kiel-Schilksee. Letzter Fackelträger war der Schüler Philipp Lobinius.

09-764

p

Speak Your Mind

Sagen Sie uns, was Sie denken ...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!