Maskottchen „Izzy“ | Spiele der XXVI. Olympiade 1996, Atlanta

0

Inventarnummer: 11/111

Izzy war das offizielle Maskottchen der Olympischen Spiele 1996 in Atlanta. Der Name Izzy ist eine Verkürzung von Whatizit (Was ist das?) . Die computeranimierte Figur ist das erste Maskottchen bei Olympischen Spielen, das keine nationale Figur repräsentiert, Beispiele hierfür: 1972 in München war es der Dackel Waldi, 1976 in Montreal war es der Biber Amik.
Verantwortlich für das Design war John Ryan von der Fa. DESIGNefx. Nach der ersten öffentlichen Präsentation, bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele 1992 in Barcelona, wurde das Aussehen aufgrund des negativen Medienechos noch einmal geändert. Die untere Zahnreihe wurde entfernt, Izzy bekam eine Nase und die Zunge wurde sichtbar. Seine Arme und Beine wurden dünner, eine athletischere Erscheinung sollte so geschaffen werden.

br /pt=“500″ /

Speak Your Mind

Sagen Sie uns, was Sie denken ...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!