Fotografie Frederick Morgan Taylor | Spiele der VIII. Olympiade 1924, Paris

0

Inventarnummer: 97/173-1

Fotografie des US-amerikanischen Leichtathleten Frederick Morgan Taylor. In seiner Paradedisziplin, dem 400-m-Hürdenlauf, konnte er bei drei aufeinanderfolgenden Olympischen Spielen Medaillen erringen.
Mit 52,6 s wurde er 1924 bei den Olympischen Spielen in Paris Olympiasieger (vor dem Finnen Erik Vilen in 53,8 s und seinem Landsmann Ivan Riley in 54,1 s), dies war Weltrekord. Aufgrund einer umgerissenen Hürde konnte der Weltrekord nicht gewertet werden, was den damaligen Regeln entsprach.
1928 in Amsterdam und 1932 in Los Angeles lief er jeweils auf Platz 3. Zudem war er in Los Angeles Fahnenträger der US-amerikanischen Olympia-Mannschaft.

Speak Your Mind

Sagen Sie uns, was Sie denken ...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!