Ehrenpreis Fußball-Torschützenkönig | Spiele der XI. Olympiade 1936, Berlin

0

Inventarnummer: 90/519

Ehrenpreis für den Fußball-Torschützenkönig bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin. Torschützenkönig wurde der Italiener Annibale Frossi (*6. August 1911; † 26. Februar 1999), er erzielte im Verlauf des Turniers sieben Treffer, Italien siegte im Finale gegen Österreich mit 2:1.
Annibale Frossi spielte im Anschluss an die Olympischen Spiele nur noch ein Mal für die Squadra Azzurra, er erzielte einen Treffer bei der Begegnung Italiens gegen Ungarn 1937 in Turin (Endstand 2:0).

Aufgrund seiner starken Kurzsichtigkeit spielte Frossi immer mit Brille. Als Fußballer begann er 1929 bei Udinese, spielte dann u.a. in Padova, Bari, L’Aquila, Ambrosiana-Inter,  Pro Patria, bis er 1945 seine Karriere bei Como Calcio beendete. 1949 wechselte er ins Trainergeschäft, 1956 trainierte er Inter Mailand, 1959 Neapel.

Speak Your Mind

Sagen Sie uns, was Sie denken ...
and oh, if you want a pic to show with your comment, go get a gravatar!