Trikot | FC Bayern München | Michael Ballack | Saison 2005/06

Inventarnummer: 09/1386

Fußballtrikot aus der Saison 2005/06 des FC Bayern München mit der Rückennummer 13, Michael Ballack, Brustsponsor „T-Com“.

Trotz eines sehr guten Angebots des spanischen Spitzenvereins Real Madrid im Jahr 2002, entschied sich Michael Ballack für den Wechsel zum FC Bayern München.

In insgesamt vier Spielzeiten für den Rekordmeister gewann Ballack drei „Doubles“ und schoss  47 Tore in 135 Spielen.

Fußballtrikot Michael Ballack

Eintrittskarte | 12. UEFA-Europameisterschaft 2004, Portugal

Inventarnummer: 07/187-1

Eintrittskarte von der 12. UEFA-Europameisterschaft 2004 in Portugal, Deutschland vs. Tschechien. Die Partie fand am 23. Juni 2004 in Lissabon im Estádio José Alvalade statt.

Deutschland schied – zum dritten Mal nach 1984 und 2000 – nach der Gruppenphase bei einer Europameisterschaft aus.
Das Erstrundenspiel gegen die Niederlande endete 1:1. In der zweiten Partie gegen Lettland spielte die deutsche Mannschaft torlos 0:0. Da die Niederlande gegen Tschechien verlor, hatte Deutschland die Möglichkeit aus eigener Kraft mit einem Sieg gegen die B-Elf Tschechiens das Viertelfinale zu erreichen. Nach anfänglicher Führung durch Michael Ballack, ging das Spiel durch Tore von Marek Heinz (30.) und Milan Baroš (77.), 1:2 verloren.

Eintrittskarte | EURO 2004

Zierteller | VIII. Olympische Winterspiele 1960, Squaw Valley

Inventarnummer: 95/1261

Zierteller von den VIII. Olympischen Winterspielen 1960 in Squaw Valley. Das besondere an diesem Objekt ist, es stammt aus dem Archiv des ehemaligen Nationalen Olympischen Komitees der DDR.

Zu den Winterspielen in Squaw Valley reiste eine gesamtdeutsche Mannschaft, insgesamt 74 Athleten, an. 31 Sportler kamen aus den DDR-Leistungszentren, 43 Sportler aus Vereinen der Bundesrepublik.

Zierteller | VIII. Olympische Winterspiele

Zierteller | IX. Olympische Winterspiele 1964, Innsbruck

Inventarnummer: 95/1262

Zierteller von den IX. Olympischen Winterspielen 1964 in Innsbruck. Das besondere an diesem Objekt ist, es stammt aus dem Archiv des ehemaligen Nationalen Olympischen Komitees der DDR.

Zu den Winterspielen in Innsbruck reiste eine gesamtdeutsche Mannschaft, insgesamt 96 Athleten, an. 40 Sportler kamen aus den DDR-Leistungszentren, 56 Sportler aus Vereinen der Bundesrepublik.

Ziertelle | IX. Olympische Winterspiele