Plakat „Rollhockey“ | Spiele der XXV. Olympiade 1992, Barcelona

Inventarnummer: 15/10-9

Plakat von den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona zur Demonstrationssportart Rollhockey. Aufgrund der großen Beliebtheit, speziell in Katalonien, wurde diese Sportart präsentiert. 12 Mannschaften nahmen teil,  gespielt wurde in den Städten Vic, Sant Sadurní d’Anoia, Reus und Barcelona.

Das Spiel um Platz 3 gewann Italien gegen Portugal mit 3:2. Sieger in der olympischen Rollhockeyturnier wurde Argentinien, die sich im Endspiel entscheidend mit 8:6 gegen Spanien durchsetzen konnten.

Plakat Rollhockey| Barcelona 1992

Austragungsort der Finalpaarungen, der Palau Blaugrana.

Plakat „Wasserspringen“ | Spiele der XXV. Olympiade 1992, Barcelona

Inventarnummer: 15/10-8

Plakat von den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona zur Disziplin Wasserspringen. Der Wettbewerb im Wasserspringen fand im Piscina Municipal de Montjuïc, einem historischen Schwimmbad aus dem Jahr 1929 statt.
Gesprungen wurde vom 3-m-Brett und vom 10-m-Turm. Athleten aus China dominierten diesen Wettbewerb. Ausgenommen war die Konkurrenz vom 3-m-Brett, hier konnte sich der US-Amerikaner Mark Lenzi durchsetzen.

Plakat Wasserspringen| Barcelona 1992

Das Piscina Municipal de Montjuïc oberhalb von Barcelona…

Plakat „Judo“ | Spiele der XXV. Olympiade 1992, Barcelona

Inventarnummer: 15/10-7

Plakat von den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona zur Sportart Judo. Der olympische Wettbewerb im Judo wurde im Palau Blaugrana ausgetragen. Erstmals fand eine weibliche Judokakonkurrenz statt. Genau wie bei den Männern wurde in 7 unterschiedlichen Disziplinen gestartet. Vom Superleichtgewicht (bis 48 kg (F) | bis 60 kg (M)) bis zum Superschwergewicht (72 kg (F) | bis 95 kg (M)). Der erfolgreichste deutsche Judoka war der Münchner Richard Trautmann, er errang die Bronzemedaille in der Klasse bis 60 kg.

Plakat Judo | Barcelona 1992

Der Schauplatz der Judowettkämpfe, der Palau Blaugrana…

Plakat „Kanu“ | Spiele der XXV. Olympiade 1992, Barcelona

Inventarnummer: 15/10-6

Plakat von den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona zur Sportart Kanu. In der Disziplin Kanu wurde im Kanurennsport und im Kanuslalom gestartet. Der Kanuslalom war erstmals seit den Olympischen Spielen 1972 in München wieder im Programm. Die Wettbewerbe im Kanurennsport, hier wurde im Kajak und Canadier gestartet, fanden auf der neu errichteten Regattastrecke in Castelldefels statt. Der Kanuslalom wurde im Parc Olímpic del Segre, etwa 200 km nördlich von Barcelona, ausgetragen.

Zahlreiche deutsche Kanuten erreichten Medaillenränge oder wurden gar Olympiasieger. Birgit Schmidt, besser bekannt unter dem Namen Birgit Fischer (bis 1993 verheiratet mit dem Kanuten Jörg Schmidt), wiederholte ihren Olympiasieg im Einer-Kajak von den Olympischen Spielen 1980 in Moskau.

Plakat Kanu | Barcelona 1992

Die Regattastrecke in Castelldefels…

Parc Olímpic del Segre, hier fand der Wettbewerb im Kanuslalom statt.